Tesla Model X wird am 29. September offiziell vorgestellt

Das kalifornische Unternehmen Tesla Motors hat eine Presseeinladung verteilt zu einer Präsentation des neuen Elektroautos „Tesla Model X“. Der Elektro-SUV wird am 29. September im kalifornischen Freemont gezeigt, hier werden erstmals die Preise der verschiedenen Editionen bekanntgegeben.

Tesla Model X - Der kalifornische Elektro-SUV

Tesla Model X – Der kalifornische Elektro-SUV

Mittlerweile lässt sich der Tesla Model X auch vorbestellen, dies führte zu 30.000 Vorbestellungen weltweit. Der Elektro-SUV wäre eigentlich bereits auf dem Markt, allerdings wurde das Elektroauto stets verschoben – nun soll es aber endlich soweit sein. Die ersten Kunden können ihr Auto auch sofort in Empfang nehmen.

Der Tesla Model X ist allerdings wieder im Premium-Segment angesiedelt, insbesondere die Luxusvariante namens Signature. Diese Version kostet 132.000 US-Dollar und in der Vollausstattung sogar 144.000 US-Dollar, dies zeigte der Online-Konfigurator.

Wer nun auf ein günstigeres Modell hofft, wird leider enttäuscht, selbst das Basismodell ist teurer als die Luxus-Limousine Model S. Dafür bekommen die Elektro-SUV-Fahrer einen permanenten Allradantrieb. Elon Musk selbst begründete den Preisunterschied aufgrund der höheren Komplexität des Model X im Gegensatz zum Model S.

Jetzt ist die Frage, wie schaut es mit den Abgaswerten aus? ;) 

 

Kommentar verfassen